Company Logo

Anmeldung

Kita-Projekte

fotolia 27778064 subscription l

Wichtiger Bestandteil des Gesamtprojektes sind die Regionalprojekte in zahlreichen Kindertagesstätten im Gebiet der EKHN. Teilnehmende Kitas verfolgen das Ziel eines höheren Männeranteils durch selbstständig entwickelte Projekte mit folgenden Schwerpunkten:

  • Väterprojekte, um die Verweildauer von Vätern in Kitas zu erhöhen
  • Junge Männer in die Kitas
  • Männer aus anderen Berufen in die Kitas, z. B. Lesepate, Bäcker etc.
  • Geschlechtergerechtigkeit in Kitakonzepten

Bei der Durchführung der Projekte werden die Kitas unterstützt durch die Fachberater und –beraterinnen aus dem Fachbereich Kindertagesstätten im Zentrum Bildung der EKHN.

Acht Vorteile für Verbundkitas


Gender-Training

Um Barrieren in den Kitas zu beseitigen und den Zugang für Männer zu erleichtern.

Fort- und Weiterbildung 

Bedingt durch die Kooperationen mit Schulen, ARGE, Arbeitszentrum etc. gibt es für Verbund-Kitas günstige Fort- und Weiterbildungen.

Teilnahme im Online-Netzwerk

Präsentation der Verbund-Kita mit einer Kurzbeschreibung ihres „Männerprojektes“ auf der Website Mikitas.

Informationen online

Es wird einen Informationspool geben, der von allen Partnerinnen und Partnern genutzt und entwickelt wird.

Werbung für die Kita

Durch den Verbund in dem Mikitas Projekt erhöht sich die Sichtbarkeit der Kita. Dadurch verbessern sich die Chancen gute Fachkräfte zu akquirieren.

Online-Mentoring

Standortunabhängige und fachliche Begleitung von männlichen Berufsanfängern in Kitas.

Finanzieller Vorteil

Jede teilnehmende Kita erhält pro Jahr z. Z. 500 € für Fahrtkosten, Sachkosten und Veranstaltungen inkl. Referentinnen und Referenten.

Dokumentation

Es sind Maßnahmen geplant, um den Dokumentationsaufwand für die Einrichtung so gering wie möglich zu halten.



Informationen

gefördert von:


Powered by Joomla!®. Designed by: templates joomla  Valid XHTML and CSS.